Die Verwendung von Augmented Reality für das Engagement der Benutzer

Marken haben festgestellt, dass die technologische Entwicklung es ihnen ermöglicht hat, in jüngster Zeit neue Techniken einzuführen, um das Engagement der Nutzer zu erhöhen. Unter den am häufigsten verwendeten Werkzeugen mit diesem Ziel ist die Augmented Reality zu einem der nützlichsten und empfehlenswertesten geworden, da sie die Schaffung einer neuen Art der Interaktion zwischen Marke und Benutzer ermöglicht.

Die Verwendung von Augmented Reality für das Engagement der Benutzer

Marken haben festgestellt, dass die technologische Entwicklung es ihnen ermöglicht hat, in jüngster Zeit neue Techniken einzuführen, um das Engagement der Nutzer zu erhöhen. Unter den am häufigsten verwendeten Werkzeugen mit diesem Ziel ist die Augmented Reality zu einem der nützlichsten und empfehlenswertesten geworden, da sie die Schaffung einer neuen Art der Interaktion zwischen Marke und Benutzer ermöglicht. Diese Technologie bietet die Möglichkeit, die virtuelle mit der physischen Welt zu vermischen, um neue Erfahrungen zu machen, die es den Kunden ermöglichen, vor dem Kauf mit den Produkten in Kontakt zu treten. Um Augmented Reality in ihre Engagement-Strategien einzuführen, müssen Marken eine Reihe von Faktoren berücksichtigen: Bestimmung eines Ziels Es gibt so viele Möglichkeiten rund um den Einsatz von Augmented Reality, dass man sich sehr klar darüber sein muss, was das Endziel ist, um eines davon richtig auszuwählen.

Wenn das Unternehmen sein Engagement durch den Aufbau eines besseren Markenimages verstärken möchte, können Sie eine Reihe interaktiver Spiele entwickeln, die dem Kunden zu mehr Affinität verhelfen. Aber Sie können Augmented Reality auch als Supportpunkt verwenden, um den Benutzer über einen QR-Code auf die Website des betreffenden Produkts zu leiten. Wählen Sie die richtige Hardware Die Augmented Reality ist natürlich mit einem physischen Support verbunden, der den entsprechenden Code enthält, der die Erfahrung aktiviert, die der Benutzer genießen wird. Daher muss das Unternehmen die Unterstützung wählen, die am nützlichsten ist, um diese Verankerung seines Vorschlags für die virtuelle Realität zu schaffen.

Eines der am weitesten verbreiteten Medien sind Flugblätter aufgrund ihrer einfachen Verteilung und der angepassten Kosten, die sie verursachen. Es können aber auch Plakate oder Produktbeschriftungen verwendet werden, und wir sollten den virtuellen Support nicht vergessen. Sobald der Benutzer sein Mobiltelefon im physischen Support benutzt hat, wird das virtuelle Erlebnis aktiviert, und der gewählte Stil des virtuellen Supports ist sehr wichtig. Dies muss attraktiv sein und eine Art direkte Wirkung auf den Benutzer haben.

Die Verwendung einer Anwendung, die für diesen Anlass erstellt wurde, ist fast schon grundlegend, da das Ziel darin besteht, ein Erlebnis zu bieten, das zu 100% dem Zweck der Kampagne entspricht. Das ÜberraschungselementUnd da es sich um eine Art von Engagementinitiative handelt, die neue Technologien und fortschrittliche Systeme nutzt, gibt es nichts Wichtigeres, als das Überraschungselement zu nutzen. Unternehmen, die ein Virtual-Reality-Erlebnis entwerfen, sollten nie vergessen, dass sie in der Lage sein müssen, den Benutzer mit ihren Vorschlägen zu überraschen.

Hinterlasse einen Kommentar

Erforderliche Felder sind mit *